14.04.2021 -
Montag, 20. Oktober 2014 14:46

Umzug in der Schweiz - bequem per Umzugsfirma

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Jeder Umzug bedeutet den Beginn eines neuen Lebensabschnitts. Ganz gleich, ob der Umzug aus persönlichen Gründen geschieht oder Sie dem neuen Arbeitsplatz oder der Uni näher bringen soll: Dieser Schritt ist in der Schweiz mit nicht unerheblichen Formalitäten verbunden.


Umzug geplant? Dann wählen Sie eine solide Umzugsfirma! (Bild: © Andres Rodriguez - Fotolia.com)


Damit Sie sich ganz auf Ihren neuen Wohnort konzentrieren können und sich schnell zuhause fühlen, lohnt es sich, eine Umzugsfirma mit dem Transport grösserer und sperriger Hausratsgegenstände zu betrauen. Hier erfahren Sie, was Sie beim Umzug innerhalb der Schweiz beachten müssen, und welche Merkmale eine gute Umzugsfirma kennzeichnen.

An- und Abmelden für Sie und Ihr Auto

Abhängig von Ihrer Wohngemeinde entfällt zwar das Abmelden auf dem Gemeindeamt, trotzdem müssen Sie binnen 14 Tagen auf Ihrer neuen Heimatgemeinde Ihren Zuzug melden. Ein Anruf auf der Einwohnerkontrolle verschafft Ihnen Klarheit über das genaue Vorgehen in Ihrem Fall. Dazu benötigen Sie Ihren Heimatschein und Ihre Krankenkassenkarte.

Sollten Sie Kinder haben, müssen Sie auf Ihrer neuen Wohngemeinde ebenfalls das Familienbüchlein bzw. den Familienausweis vorlegen. Wer ein Auto besitzt, muss seine neue Adresse ebenfalls binnen 14 Tagen dem Strassenverkehrsamt des jeweiligen Kantons melden. Dort wird dann die neue Adresse in den Führerausweis eingetragen. Findet Ihr Umzug innerhalb des Kantons statt, darf das alte Nummernschild weitergeführt werden.

Zur Meldung Ihres Autos in Ihrem neuen Heimatkanton benötigen Sie das Formular "Anmeldung zur Immatrikulation eines Fahrzeugs" sowie den Fahrzeugausweis. Ebenfalls wird ein neuer Haftpflichtversicherungsnachweis benötigt, den Sie auf Anfrage von Ihrer Versicherung erhalten. Es bietet sich beim Ummelden des Autos an, das alte Nummernschild gleich mitzubringen, damit es gleich im Amt ausgetauscht werden kann.


Ein Packservice gehört zum Leistungsumfang einer guten Umzugsfirma. (Bild: © Dreaming Andy - Fotolia.com)


Wo finden Sie eine gute Umzugsfirma?

Um eine Umzugsfirma für Ihre spezifischen Bedürfnisse zu finden, lohnt es sich, deren Serviceangebot gründlich zu studieren. Gerade, wenn Sie eine grosse Distanz zwischen Ihrem ehemaligen und dem neuen Wohnort haben, spart eine Umzugsfirma viel Zeit und Geld. Abhängig vom Umfang Ihres Hausrats und Ihrer Zeitplanung gibt es verschiedene Optionen bei der Wahl einer Umzugsfirma.

Vor allem, wenn Sie sehr kurzfristig umziehen oder selbst keine Zeit haben, Ihren Hausrat in Umzugskartons zu verpacken, bietet sich eine Umzugsfirma mit Komfortservice an. Hier hilft Ihnen das Umzugsteam bei der fachgerechten Verpackung Ihres vollständigen Hausrats und bringt das Verpackungsmaterial selbst mit. Haben Ihre Umzugshelfer alles sicher in den Kartons verstaut, wird der Umzugswagen beladen, Ihr Habe zum neuen Wohnsitz gefahren und dort wieder ausgeladen.



Zur Standardleistung der meisten Umzugsunternehmen gehört in der Regel, den bereits von Ihnen verpackten Hausrat sowie das Mobiliar in den Umzugswagen zu laden und zur neuen Wohnung zu transportieren. Vor allem, wenn Sie besonders sperrige Möbel besitzen, die nicht auseinandergebaut werden können, wie beispielsweise ein grosses Küchenbuffet oder ein Klavier, sollte das Umzugsunternehmen darüber im Voraus informiert werden. Werden diese Richtlinien beachtet, finden Sie sicherlich schnell eine Umzugsfirma, die zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.

 

Publi-Artikel

Gelesen 2080 mal
Zurück zur Startseite

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Empfohlen

 

Banner