14.04.2021 -
Donnerstag, 02. April 2015 15:37

Auto- oder Motorradtransport – eine Spezialaufgabe der Umzugsbranche

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Wenn Sie einen Wohnungswechsel planen, müssen Sie nicht nur für den Transport von Möbeln und sonstigem Umzugsgut sorgen. Auch Ihr Auto, sofern Sie nicht selbst damit in Ihre neue Bleibe fahren, oder Ihr Motorrad müssen entsprechend zuverlässig an Ihre neue Adresse gelangen.


Der Umzug für Zwei- und Vierräder wird von spezialisierten Speditionen professionell durchgeführt. (Bild: © KPG_Payless – shutterstock.com)


Spezielle Transportfirmen haben sich darauf spezialisiert, Vier- und Zweiräder professionell und unbeschadet von A nach B zu bringen. Und genau da sind Sie auch richtig, wenn Sie Ihren Fuhrpark mit in Ihr neues Domizil nehmen möchten.

Wenn Sie sich entscheiden, ein Umzugsunternehmen mit dem Transport Ihres PKWs oder Ihres Motorrades zu beauftragen, liegt der Vorteil klar auf der Hand. Denn beide Fahrzeuge werden nicht gefahren, womit die Laufleistung nicht gesteigert wird. Das heisst, der Kilometerstand ist auch in der neuen Heimat der gleiche, und sowohl Sie als auch Ihr Fahrzeug kommen ohne Stress sicher an.

Speditionen, die gewerbliche Auto- oder Motorradtransporte durchführen, müssen dafür eine entsprechende Genehmigung haben. Der Ablauf am Umzugstag geht schnell und professionell über die Bühne. Zuerst wird zu Ihrer Sicherheit ein Übergabeprotokoll erstellt, in dem der Zustand des Fahrzeuges sowie die für den Transport übernommenen Dokumente genau festgehalten werden. Der Fahrzeugbrief wird direkt am Fahrzeug angebracht.

Ist der PKW oder das Motorrad in rollfähigem Zustand, wird es ebenerdig verladen. Ist das KFZ nicht aus eigener Kraft fahrbereit, so erfolgt die Verladung mittels Seilwinde gegen einen kleinen Aufpreis. Wenn Sie ein besonderes Auto oder Motorrad wie einen Oldtimer besitzen, sollten Sie überlegen, eine entsprechende Versicherung abzuschliessen. Denn wenn bei diesem Umzugsgütern etwas passiert, ist klar, dass die Standardversicherung der Autospedition nicht mehr ausreicht.



Fahrzeugtransport via Schiff

Wenn Sie einen Umzug nach Übersee planen, gilt es, weitere Besonderheiten zu beachten. Dazu sollten Sie sich an eine spezialisierte Spedition wenden, wobei Sie Preise und Gebühren unbedingt vergleichen sollten. Wenn Sie ohnehin ein Umzugsunternehmen beauftragt haben, so wickelt dieses meist auch den Fahrzeugtransport ab.

 

Bild oben links: © iQoncept – shutterstock.com

Gelesen 4409 mal
Zurück zur Startseite

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Empfohlen

 

Banner