25.10.2020 -
Montag, 22. Juni 2015 11:28

Métabief in der Franche-Comté am Jura-Gebirge: Paradies für Outdoor-Begeisterte

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Lebendige Farben, dass die intermittierende Sonne, Jura-GebirgeIm Winter ein Eldorado für Skifahrer, die hier die Pisten hinabsausen – im Sommer kommen Outdoor-Fans wie Wanderer oder Mountainbiker in der ostfranzösischen Region auf ihre Kosten und können die vielfältige Landschaft im Herzen des Jura-Gebirges erkunden und geniessen.


Der Bergort Métabief bietet rund um das Massiv des Mont d’Or zahlreiche Mountainbike-Trails, Wanderrouten, Sommerrodelbahnen sowie aktive- und kulturelle Veranstaltungen, die die Urlauber aus ihrem Arbeitsalltag entführen. 

Métabief: ideal für Mountainbiker

Nicht umsonst wird der Mittelgebirgsort Métabief auch als das Mekka für Mountainbiker bezeichnet: Zahlreiche Bike-Routen führen durch die abwechslungsreiche Berglandschaft des Mont d’Or. Dort gibt es sieben Mountainbike-Downhillstrecken (25 km)
mit bis zu 420 m Höhenunterschied. Vier markierte Cross-Country-Parcours

führen durch das Jura-Massiv (56 km). Im „Parc Enduro mythique“ finden Bike-Fans eine Mischung aus Downhill und Cross-Country mit fünf Enduro- Parcours von leicht bis schwer. Ausserdem gibt es einen extra für Biker angelegten Bikepark. Ab 2015 bietet Métabief zusätzlich ein Mountainbike- Areal speziell für Einsteiger.


Rast vor einer traumhaften Kulisse

Rast vor einer traumhaften Kulisse. (Bild: © TDway – Shutterstock)


Wandern am Massiv des Mont d’Or

In Métabief treffen zahlreiche Wanderwege des GTJ („Grandes Traversées du Jura“) zusammen, auf denen man das Jura-Gebirge zu Fuss durchqueren kann.
Bei einer Wanderung am "Morond"-See kann man das frei zugängliche Besucherzentrum des Massivs des Mont d’Or erkunden. Die hölzerne Galerie gibt den Blick auf die typischen Almen des Gebiets Haut-Doubs frei. Die Wanderung rund um den Morond-Gipfel dauert ca. 1,5 Stunden. Das Besucherzentrum lässt sich auch per Sessellift von Morond erreichen.


Blick auf den Mont d'Or

Blick auf den Mont d'Or. (Bild: © Etienne Valois – Flickr, CC)


Riesige Palette an Sommer-Aktivitäten

Im Abenteuerpark Métabief Aventures et Loisirs können Kinder und Erwachsene zahlreiche Freizeit-Abenteuer erleben: Klettern im Hochseilgarten, Rutschabfahrt auf Reifen, Schatzsuche, Bogenschiessen und Hüpfburgen. Diese Vielzahl an Aktivitäten wird von April bis Oktober angeboten. Auch ein kleines Restaurant und eine Picknickstelle finden sich vor Ort. Vom unteren Teil der Skistation Métabief führt ein Weg zum Abenteuerpark Métabief Aventures et Loisirs. Entlang des Weges gibt es verschiedene Holzhütten stehen, in denen Kinder spielen können.

Sommerrodelbahnen

Zwei 600 m lange Rodelstrecken sorgen für den richtigen Adrenalinkick für
die ganze Familie – eine steile für die, die gerne rasant fahren und eine etwas flachere Variante. Die Rodelbahnen sind sowohl zu Fuss als auch über einen Sessellift erreichbar. Kinder ab acht Jahren dürfen allein fahren.


Vor Ort werden Aktivitäten für die Familie angeboten

Vor Ort werden Aktivitäten für die Familie angeboten. (Bild: © drubig-photo – Fotolia)


Angeln

Neu in 2015: Forellenfangen auf 1.300 m Höhe am "Morond"-See mit Hilfe von Mückenködern. Für 60 Euro wird ein halbtägiger Einsteigerkurs für’s Fischen mit dem Mückenköder angeboten (darin enthalten sind die Angel-Lizenz und die Ausrüstung).



Flug-Schulen

Im Gebirge des Mont d’Or gibt es mehrere Startpunkte für einen Gleitschirmflug. Zwei Paragliding-Schulen ermöglichen auch Anfängern ihren ersten Gleitschirmflug. Mit einem ausgebildeten Begleiter kann man das Jura-Gebirge von oben entdecken.

 

Bild oben links: © Tim Snell – Flickr - CC

Gelesen 2284 mal
Zurück zur Startseite

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Empfohlen

 

Banner