09.03.2021 -
Montag, 18. Januar 2016 20:34

Wenn die Kreditkarte zum Alleskönner wird

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Versicherungen, Bonusprogramme, Rabatte, Prepaid: Heute dienen Kreditkarten zu weit mehr als nur zum Bezahlen. Grund ist die grosse Konkurrenz zwischen den Anbietern. Sie hat zu einer Art „Wettrüsten“ bei den Kreditkarten-Features geführt. Lesen Sie anhand eines konkreten Beispiels, was Kreditkarten heute so alles können und wie Sie davon profitieren.


Kreditkarten können heute weit mehr als nur Bezahlen. (© Aleksandra Gigowska - shutterstock.com)

Kreditkarten können heute weit mehr als nur Bezahlen. (© Aleksandra Gigowska - shutterstock.com)


Häufig zu finden: Versicherungen und Bonusprogramme

Versicherungen führen die Liste der Kreditkarten Add-Ons klar an. Insbesondere Reiseversicherungen sind beliebt, da Kreditkarten häufig im Kontext von Reisen bzw. Ferien eingesetzt werden. Wenn Sie oft verreisen oder Ferien an unbekannten Destinationen verbringen, ist eine Reiserechtsschutzversicherung eine sehr sinnvolle Sache. Damit können Sie ohne mit der Wimper zu zucken gegen Falschangaben oder Betrügereien von Reiseveranstaltern vorgehen, wo Sie sonst aus Kostenüberlegungen vielleicht zurückgeschreckt hätten. Den Ärger und den vermiesten Urlaub kann natürlich auch eine Reiserechtsschutzversicherung nicht wieder wettmachen.

Die Reiseannullationsversicherung kann Sie vor hohen Kosten bewahren, falls Sie eine Reise mal aus unerwarteten Gründen nicht antreten oder abbrechen müssen. Es gibt hier sogar die Option, die Reise noch nach Antritt erstattet zu bekommen. Bei beschädigtem Gepäck ist die Gepäckversicherung ein gewisses Trostpflaster, während die Versicherung für Such- oder Bergungseinsätze im Ernstfall hohe Kosten auffängt, auf die Sie gut verzichten können.

Während Versicherungen per Definition immer erst dann aktiv werden, wenn „das Kind schon in den Brunnen gefallen“ ist, erhöhen Rabatte den Spass an der Reise. Besonders häufig sind Sonderkonditionen für Mietwagen und Hotelrabatte. Einige Anbieter von den in Europa vorherrschenden Visa Kreditkarten verbinden mit ihrer Kreditkarte ein Bonusprogramm. Dabei erhält der Kunde pro Franken den er mit der Kreditkarte bezahlt wertvolle Punkte gutgeschrieben. Mit den so gesammelten Punkten kann er später attraktive Prämien erwerben oder sich die Punkte wiederum in Guthaben auf der Kreditkarte umwandeln lassen.

LibertyCard Prepaid: die Kreditkarte für Kostenbewusste

Die LibertyCard Prepaid kann all das oben Beschriebene und noch etwas mehr. Sie ist, wie der Name schon sagt, eine Prepaid Kreditkarte, man kann sie also mit einem bestimmten Guthaben aufladen, auf das man sich dann beschränken muss - die ideale Lösung für alle, die Ihre Finanzen im Griff haben wollen!

Die Visa LibertyCard Prepaid ist eine speziell auf die Anforderungen von Reisenden zugeschnittene Zahlkarte. Sie enthält u. a. ein Bonusprogramm, bei dem pro umgesetztem Franken ein Liberty-Punkt gutgeschrieben wird. Mobilitätsumsätze – Flugzeug, Öffentlicher Verkehr, Mietwagen, Tankstelle und sogar Hotelbuchungen – werden sogar mit doppelten Punkten belohnt. Als Kunde können Sie die gesammelten Punkte gegen Liberty-Prämien eintauschen oder sich den Betrag aufs Kartenkonto gutschreiben lassen. Die Prämien sind durchwegs sehr attraktiv und umfassen u. a. Gutscheine für Swiss-Flüge, Fahrten mit der SBB, Hotelbuchungen und Tankgutscheine.

Ein grosses Thema bei Kreditkarten ist der Schutz vor Betrug und Diebstahl. Hier geniessen LibertyCard-Kunden maximale Sicherheit: Das Guthaben wird auf einem separaten Konto gespeichert, nicht auf der Karte, und ist damit vor unbefugten Zugriffen sicher. Falls doch einmal ein Problem auftritt wie Verlust, Diebstahl der Karte oder Verdacht auf Missbrauch, ist die Helpline 24 Stunden an 365 Tagen im Jahr für LibertyCard-Kunden da- natürlich kostenlos.

Gelesen 2009 mal
Zurück zur Startseite

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Empfohlen

 

Banner