16.12.2018 -
Mittwoch, 08. November 2017 08:55

Soundsystem oder Lautsprecher - der beste Klang für zu Hause

geschrieben von 
Artikel bewerten
(3 Stimmen)

Fernseher bieten heutzutage ein grossartiges Kinoerlebnis. Im Vergleich zu den alten Röhren Bildschirmen punkten neue Flachbildschirme durch ein flaches Design und einen immer grösser werdenden Bildschirm.

Zudem werden zahlreiche Funktionen wie 3D-Technik und Smart TV geboten, mit denen sich nahezu jeder Kinofilm und jede Serie auf dem Fernseher streamen lässt. Um ein perfektes Kinoerlebnis auf der heimischen Couch zu erleben, ist jedoch der perfekte Sound ein entscheidender Faktor. Dies kann durch ein gutes Soundsystem oder Lautsprecher erreicht werden. Denn die meisten Fernseher, oder Beamer schaffen es nicht, das Sounderlebnis nach Hause zu holen. Eine Verbindung zwischen dem Fernseher und dem Soundsystem ist kinderleicht.



Der Kauf einer Soundanlage will wohl überlegt sein. (Bild: Vlad Kochelaevskiy – shutterstock.com)


Lohnt sich der Kauf eines Soundsystems oder Lautsprecher?

Bevor sich der Konsument ein Soundsystem kauft, muss sich dieser fragen, ob sich der Kauf lohnt. Was bin ich für ein Nutzer? Möchte ich die Authentizität eines Stadionbesuchs und das Quietschen der Reifen hautnah erleben und Blockbuster Filme zu einem Spektakel machen, dann ist es durchaus sinnvoll über eine solche Investition nachzudenken.

Was muss ich beim Kauf eines Soundsystems beachten?

Vor dem Kauf einer Soundsystemanlage sollte der Konsument auf einige Kriterien achten. Welches Modell ist geeignet, welche Neuheiten und Trends sind momentan angesagt und ganz wichtig ist natürlich, was bin ich bereit dafür auszugeben. Je nach Präferenz und wie viel man bereit ist auszugeben, finden sich schon in den verschiedenen Preisklassen Soundsystemmodelle. Das Technikportal Chip hat beispielsweise einige Anlagen getestet. (Quelle)

Das günstigste Modell gibt es hierbei schon ab 140 Euro. Die Spanne geht bis 1.000 Euro für das teuerste Modell.

Gute Qualität für kleines Geld

Für ein gutes Soundsystem muss man nicht viel Geld ausgeben. Preisgünstige Modelle punkten durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Modell Sony DAV DZ340 punktet durch die hohe Qualität des Boxensets. Der Sound ist klar und dröhnt auch bei Bass nicht. Der Aufbau der Anlage ist nicht kompliziert und der Anschluss des Receivers ist über ein HDMI-Kabel möglich. Zudem wird ein optischer Audioeingang für Surround Sound geboten. Dadurch besteht die Möglichkeit, eine Spielkonsole anzuschliessen.

Das Modell ist bereits ab 180 Euro erhältlich. Alternativen im unteren Preissegment sind die Modelle von Pioneer und Philips. Neben der hohen Klangqualität bietet das Modell Pioneer DCS-202K 5.1 mit der Karaokefunktion ein zusätzliches Goodie. Einfach ein Mikrofon anschliessen und schon kann man auf seiner Party mit seinen Freunden die Lieblingslieder in bester Qualität singen. Preislich ist die Anlage um die 180 Euro anzusiedeln. Preisgünstigstes Modell ist das Philipps HTS 3510/12 mit einer soliden Qualität. Überzeugen hierbei kann der Subwoofer. Leider bietet das Modell keinen optischen Ausgang. Somit ist der Anschluss mit externen Geräten nicht möglich.

Gute Soundsysteme in mittlerer Preisklasse

Im mittleren Preissegment kann man auch gute Modelle finden. Es bieten Samsung, Panasonic und Sony eigene Anlagen in dieser Preisklasse an. Diese können durch gute Soundqualität und auch durch den Subwoofer punkten. Zudem ist der Klang bei allen drei hervorragend. Schwachpunkt von Samsung und Panasonic ist allerdings die Qualität beim Umrechnen von 2D in 3D Filmen und das Abspielen auf dem Blue Ray Player. Die Effekte halten sich hier in Grenzen. Preislich liegen die Soundsysteme zwischen 320 und 440 Euro.

Klasse Design und grandioser Sound im hohen Preissegment

Wer Wert auf vielerlei Funktionen und Design der Sound Systeme legt, sollte sich mit folgenden drei Modellen beschäftigen. Zum einen ist das Modell von LG zu erwähnen, dem Testsieger unter den drei Modellen. Atemberaubendes Design, top Qualität, satter Klang und viele weitere Funktionen sprechen für LG. Aber auch die Modelle von Harman und Teufel brauchen sich nicht verstecken. Auffällig ist allerdings der Preis bei Harman. Dies lässt sich durch das extravagante Design erklären. Es muss jeder selbst die Frage stellen, ob er bereit ist, in ein solches Design zu investieren. Bis auf kleine Schwächen überzeugen alle drei Modelle. Die Preispanne liegt zwischen 550 und 1.000 Euro.

Zusammenfassung

Wer sich ein Sound System kaufen möchte, muss nicht zwingend tief in die Tasche greifen. Im unteren Preissegment finden sich schon qualitativ gute Geräte. Wichtig ist immer zu wissen, worauf man Wert legt. Wenn man bereit ist, Abstriche in Kauf zu nehmen, sind auch günstige Modelle ihr Geld wert. Festhalten lässt sich, das alle Soundsysteme einen Sound liefern, den ein Fernseher alleine nicht erreichen kann.

 

Vorschaubild (oben links): hurricanehank – shutterstock.com

Gelesen 2695 mal
Zurück zur Startseite

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Empfohlen

 

Banner