17.09.2021 -
Dienstag, 12. April 2016 18:19

Die Welt der Boxspringbetten entdecken

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Nur wenige Wohntrends haben die Einrichtung in Tausenden Haushalten der Schweiz so stark beeinflusst wie Boxspringbetten. In den letzten Jahren entscheiden sich Verbraucher immer häufiger für diese Variante der Kontinentalbetten, die mit ihrem mehrschichtigen Aufbau einen gehobenen Schlafkomfort zusichern.


In den letzten Jahren entscheiden sich Verbraucher immer häufiger für Boxspringbetten. (Bild: Nenad Aksic – Shutterstock.com)


Die amerikanische Variante des Bettmodells vereint praktische und ästhetische Elemente und bringt als Einzel- oder Doppelbett neuen Schwung in jedes Schlafzimmer.

Ein amerikanisches Bett erobert Europa

Über Jahrzehnte hinweg waren in der Schweiz und weiten Teilen Europas Betten mit Lattenrost und einer aufliegenden Matratze der Standard. Lediglich in Skandinavien sind Betten mit Federrahmen etablierter, die dem Boxspring ihren Namen verleihen. Fernreisende werden Boxspring jedoch aus den USA und weiteren Nationen kennen. Gerade in Hotels ist diese besondere Variante seit vielen Jahrzehnten anzutreffen. Mit seinem markanten Aufbau und einer grossen Vielfalt an Farben und Designs lässt sich das amerikanische Bettmodell in einen grösseren Blickfang als das klassisch europäische Bett verwandeln.

Ein Markenzeichen des Boxspringbetts ist der bessere Komfort. Durch den mehrschichtigen Aufbau des Betts wird ein erhöhter Einstieg ins Boxspringbett möglich, der vorrangig von älteren Menschen sehr geschätzt wird. Durch mehrere Federebenen erhält der liegende Körper ausserdem eine bessere Unterstützung und Stabilität, was mit jedem zusätzlichen Kilo Körpergewicht zum Vorteil wird.

Muskeln und Gelenken wird so eine echte Entspannung über die Nachtstunden zugesichert, die bei klassischen Betten schnell auf der Strecke bleibt. Die Qualität der gewählten Matratze und ihre Federung spielt natürlich weiterhin für ein gesundes und angenehmes Schlafgefühl eine Rolle.

Was das Boxspringbett so besonders macht

Die namensgebende Besonderheit dieses Betts ist das Untergestell, das als Kasten mit einer Vielzahl von Sprungfedern aufgestellt wird. Auf einen Lattenrost wie beim europäischen Bett wird verzichtet. Stattdessen wird die Federung der Matratze um eine weitere Ebene ergänzt. Hierdurch wird der gewünschte Effekt um eine längere Federstrecke ergänzt, was für eine stärkere Entlastung des aufliegenden Körpers sorgt. Eine Zoneneinteilung gibt es im Regelfall nicht. Die Stärke der Federung ist somit in allen Bereichen des Boxsprings und der aufliegenden Matratze gleich.

Die Verwendung von Matratzen mit Federkern bzw. Tonnentaschenfederkern ist üblich, jedoch keine zwingende Voraussetzung für ein Boxspringbett. Wer für seinen Nachtschlaf das bequeme und angenehme Gefühl einer Kaltschaum- oder Latex-Matratze geniesst, kann diese ebenfalls auf das Boxspring auflegen. Hierdurch wird der Federeffekt selbstverständlich beeinflusst, weshalb sich für erstmalige Käufer dieses Bettmodells ein Antesten lohnt.

Wer sich für ein Boxspringbett in der skandinavischen Variante entscheidet, ergänzt den Aufbau um einen zusätzlichen Topper. Mit dieser weichen Auflage, die zusätzlich auf die Matratze gelegt wird, entsteht ein noch angenehmeres Schlafgefühl, ausserdem lässt sich die natürliche Klimatisierung des Körpers fördern. Topper werden in allen gängigen Bettformaten aus diversen Materialien angeboten, beispielsweise Rosshaar, Schurwolle und Latex. Gerade Allergiker können so die individuell beste Wahl treffen.

Modularer Aufbau mit vielen Vorteilen

Wichtige Vorzüge wie die längere Federstrecke und ein erhöhter Einstieg ins Bett wurden als Vorteile bereits genannt, sind jedoch längst nicht alle Vorzüge des Bettmodells. So steht das Boxspring auf mehreren Füssen und lässt einen kleinen Schlitz zwischen dem Federkasten und dem Untergrund. Dies fördert die Klimatisierung des Kastens und der aufliegenden Matratze durch eine stetige Luftzirkulation, wodurch ein Erhalt der Materialqualität zugesichert ist.

Schäden durch körpereigene Feuchtigkeit, beispielsweise die Bildung von Schimmelsporen, lassen sich dank dieses intelligenten Aufbaus verhindern. Der klimatische Effekt lässt sich durch den richtigen Topper noch ergänzen, wobei eine Anpassung an die äusseren Bedingungen wie die Jahreszeit sinnvoll ist.

Geschätzt wird die in Europa vergleichsweise neue Bettvariante auch durch ihre Vielfalt. Vom Bettrahmen aus Holz oder Metall über passende Matratze in diversen Dicken bis zum Design und Material der Topper lässt sich auf eine riesige Auswahl aller modularen Komponenten zurückgreifen. Auch Rückenteile, beispielsweise zum bequemen Lesen im Bett, sind bei vielen Modellen fest integriert bzw. lassen sich nachträglich an einem gekauften Boxspringbett anbringen.

Im Falle eines Doppelbetts wird auf eine Unterteilung der Matratze verzichtet, so dass eine durchgängige und komfortable Liegefläche entsteht. Die Farbe des gesamten Aufbaus lässt sich perfekt ins Ambiente eines Schlafzimmers integrieren, häufig prägt das Boxspringbett selbst die Atmosphäre des Raumes entscheidend.



Online günstige Konditionen vom Spezialisten erhalten

Wer zum ersten Mal über die Anschaffung dieses besonderen Bettes nachdenkt, sollte auf eine fachkundige Beratung zurückgreifen. Ähnlich wie bei europäischen Betten ist die Anpassung an individuelle Schlafbedürfnisse bezüglich Grösse, Gewicht und Schlafgewohnheiten wichtig.

Der Besuch in einem Fachgeschäft vor Ort ist hierfür nicht zwingend notwendig. Spezialisierte Fachhändler im Internet beraten mit dem gleichen Know-how und bieten attraktivere Kaufpreise. Der Shop Boxspring Welt zählt zu den bekanntesten Ansprechpartnern im Internet, wenn sich Onlinekunden in der Schweiz für ein Boxspringbett interessieren. Die Webseite des Händlers gibt nicht nur einen Überblick über angesagte Bettmodelle, sondern ermöglicht auch eine schnelle und unverbindliche Kontaktaufnahme. Hier heisst es, selbst die Welt der Boxspringbetten zu erleben und anschliessend kostenbewusst zuzugreifen.

 

Bild oben links: © Evskaya Daria Igorevna – Shutterstock.com

Gelesen 5394 mal
Zurück zur Startseite

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Empfohlen

 

Banner