01.10.2022 -
Donnerstag, 22. September 2022 11:59

Warum Immobilien ein gutes Investment sein können Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

In Zeiten günstiger Zinsen gelten Immobilien als lohnendes Investment der Mittelschicht. Wenn man sich die Entwicklung des Marktes in den letzten 10 Jahren genauer ansieht, dann lässt sich ein wahrer Boom auf dem Markt festmachen. An den Grundfesten hat sich diesbezüglich nur sehr wenig verändert. Auch heute ist der Markt noch dominierend unter den Anlageklassen und das trotzdem sich der Markt etwas gedreht hat.

Gemeint sind die in den letzten Wochen bemerkten Steigerungsraten der Zinsen. Angeregt von der amerikanischen Notenbank hat nur auch die EZB die Zinsen etwas erhöht. Diese Entwicklung hat natürlich auch einen Einfluss auf die Entwicklung des Marktes, denn die Finanzierung einer Immobilie ist heute nicht mehr unter den gleichen günstigen Verhältnissen zu machen wie das noch vor wenigen Jahren der Fall war. Was sich allerdings an der Sicht des Betongolds bis heute nicht verändert hat ist der Sicherheitsaspekt.



Immobilien können eine gute Wertanlage sein (Bild: 89stocker - shutterstock.com)


Wie auf veränderte Verhältnisse auf dem Markt reagiert werden sollte

Schon immer galt das Betongold als sicherer Pfeiler auf dem Markt und wird deshalb bereits seit Generationen in Deutschland als beliebteste Anlagevariante gesehen. Aufgrund der steigenden Preise ist aber dieser Wunsch für viele Familien unerreichbar geworden. Vielleicht hat sich auch aufgrund der nun einsetzenden Zinswende etwas auf dem Markt verändert. Die steigenden Zinsen und die in der Vergangenheit gestiegenen Preise haben auch einen Einfluss auf die Entscheidung jener Menschen, die ihre Immobilie schon vor Jahren gekauft haben und diese vielleicht veräussern möchten. Damit verbunden kann natürlich auch ein enormer Profit gesehen werden.

Die Komplexität einer Immobilientransaktion sollte nicht unterschätzt werden

Es ist nicht sinnvoll, hier auch die Komplexität des Steuerrechts zu integrieren, aber natürlich wird aus dem Verkaufserlös abzüglich der Anschaffungskosten der Immobilie etwas verändert werden. Wer eine Immobilie vor 10 Jahren gekauft hat, möchte diese vielleicht nun mit einem Gewinn verkaufen. Es kann klug sein, über eine solche Transaktion nachzudenken. Wenn Sie Ihre Immobilie verkaufen möchten, dann sollten Sie dies aber nur unter fachmännischer Beratung in Erwägung ziehen. Nicht nur ist eine solche Transaktion ein sehr komplexer Prozess. Sie sollten auch unter beratender Hilfe den Zeitpunkt für den Verkauf berücksichtigen. Jede Transaktion muss immer unter den individuellen Voraussetzungen betrachtet werden.

Gelesen 125 mal
Zurück zur Startseite

Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten

Empfohlen

 

Banner